4.4.3   Schleifmaschinen

4.4.3.1   Allgemeines

Einrichtungen zum Schleifen müssen den Unfallverhütungsvorschriften „Metallbearbeitung; Schleifkörper, Pließt- und Polierscheiben; Schleif- und Poliermaschinen“ (VBG 7n6) und „Schleif- und Bürstwerkzeuge“ (VBG 49) entsprechen.

4.4.3.2   Schleifmaschinen für Handschliff

Schleifmaschinen für Handschliff müssen so beschaffen sein, dass
  • nachstellbare Schutzhauben aus zähem Werkstoff angebracht sind,
  • Werkstückauflagen nachstellbar sind,
  • Schutzfenster gegen Funkenflug aus nicht splitterndem Glas oder ähnlichem Werkstoff bestehen und durch Gelenke einstellbar sind.

4.4.3.3   Trennschleifer

4.4.3.3.1
Trennschleifer müssen so beschaffen sein, dass die Schleifkörper nur bis zu der zulässigen Höchstumfangsgeschwindigkeit betrieben werden können.
4.4.3.3.2
Schutzhauben von Trennschleifern brauchen nicht nachstellbar zu sein.