3   Geldschränke (Wertschutzschränke)

Erfolgt die Sicherung von Bargeldbeständen durch Geldschränke, müssen diese so aufgestellt oder eingebaut sein, dass sie für Unbefugte der Sicht entzogen sind. Sie müssen unter Zeit-oder Doppelverschluss stehen. Bei Doppelverschluss muss das Vier-Augen-Prinzip gewahrt sein.
Der Zeitverschluss ist dem Doppelverschluss grundsätzlich vorzuziehen.
Geldschränke müssen mit einem Einwurf zur unverzüglichen Verwahrung des angenommenen Geldes versehen sein.