2.1   Kriterien für die Ausdehnung der Betriebserlaubnis

2.1.1

Fahrzeuge mit gleichartiger Abgasemissionscharakteristik müssen in folgenden konstruktiven Merkmalen übereinstimmen:
  1. Abstand von Mittelpunkt zu Mittelpunkt der Zylinderbohrungen
  2. Anordnung, Zahl der Zylinder und Ausführung des Zylinderblockes (zum Beispiel luft- oder wassergekühlt, 4-Zylinder-Reihenmotor, V 6-Motor usw.)
  3. Lage der Ein- und Auslassventile (oder -öffnungen)
  4. Luftansaugverfahren (zum Beispiel Abgaslader)
  5. Typ des Ladeluftkühlers
  6. Brennverfahren
  7. Art des Abgasnachbehandlungssystems
  8. Zündanlage
  9. Gemischaufbereitungssystem
Die Kriterien können nach folgenden Merkmalen weiter spezifiziert werden, wenn Genehmigungsbehörde oder Hersteller dies für erforderlich halten:
  1. Bohrung und Hub
  2. Oberflächen-Volumenverhältnis des Brennraums (bei Kolbenstellung oberer Totpunkt)
  3. Ansaugsystem und Abgaskrümmer
  4. Größe der Einlass- und Auslassventile
  5. Kraftstoffsystem
  6. Steuerzeiten der Nockenwelle
  7. Zündungs- und Einspritzeinstellwerte

2.1.2

Fahrzeuge mit gleichartiger Verdunstungsemissionscharakteristik müssen in folgenden konstruktiven Merkmalen übereinstimmen:
  1. Kraftstoffrückhaltevorrichtung (zum Beispiel Adsorptionsfalle, Luftfilter, Kurbelgehäuse)
  2. Kraftstofftank (zum Beispiel Werkstoff und Form)
  3. Kraftstoffleitung und Fördersystem
  4. Gemischaufbereitung