4.2   Technische Kriterien

Bei den Fahrzeugemissionstypen einer PEMS-Prüffamilie müssen die folgenden technischen Kriterien übereinstimmen:
  • Zylinderanzahl und -anordnung
  • Ansaugsystem (natürlich ansaugend, mechanisch aufgeladen oder turbogeladen)
  • Einspritzsystem
  • Gesamtzylinderhubvolumen (1 000 cm3 Differenz zwischen dem kleinsten und dem größten Gesamtzylinderhubvolumen der PEMS-Prüffamilie)
  • Wirkprinzip der schadstoffreduzierenden Maßnahmen
  • Ausgangssystem, z. B.:
    • Abgasrückführung – Hochdruck oder Niederdruck
    • Abgasrückführung – gekühlt oder ungekühlt
    • PMS
    • NOx-Speicherkatalysator
    • SCR-Katalysator
  • Emissionsklasse
Abweichungen von den vorgenannten Kriterien sind vorab durch die Genehmigungsbehörde zu genehmigen.