Anhang II
Hauptmerkmale der Zugmaschine und des Motors und Angaben über die Durchführung der Prüfungen1)

Fußnote 1)
Für nicht herkömmliche Motoren oder Systeme sind vom Hersteller entsprechende Angaben zu machen.

1   Beschreibung des Motors

1.1
Marke: ..........
1.2
Typ: ..........
1.3
Arbeitsweise: Viertakt/Zweitakt2)
1.4
Bohrung: .......... mm
1.5
Hub: .......... mm
1.6
Zahl der Zylinder: ..........
1.7
Hubraum: .......... cm3
1.8
Kompressionsverhältnis3): ..........
1.9
Art der Kühlung: ..........
1.10
Aufladung mit/ohne2) Beschreibung des Systems: ..........
1.11
Luftfilter: Zeichnungen oder Marken und Typen: ..........
Fußnote 1)
Für nicht herkömmliche Motoren oder Systeme sind vom Hersteller entsprechende Angaben zu machen.
Fußnote 2)
Nichtzutreffendes streichen.
Fußnote 3)
Toleranz angeben.

2   Zusätzliche Einrichtungen zur Verminderung der Abgastrübung

(falls vorhanden und nicht unter einem anderen Punkt erfasst) Beschreibung und Skizzen: ..........

3   Kraftstoff-Speisesystem

3.1
Beschreibung und Skizzen der Ansaugleitungen nebst Zubehör (Vorwärmer, Ansaugschalldämpfer usw.): ..........
3.2
Kraftstoffzufuhr: ..........
3.2.1
Kraftstoffpumpe: ..........
Druck3) ..........
oder charakteristisches Diagramm3) ..........
3.2.2
Einspritzvorrichtung: ..........
3.2.2.1
Pumpe
3.2.2.1.1
Marke(n): ..........
3.2.2.1.2
Typ(en): ..........
3.2.2.1.3
Einspritzmenge .......... mm3 je Hub bei .......... U/min der Pumpe1) bei Vollförderung oder charakteristisches Diagramm2), 1): ..........
Angabe des verwendeten Verfahrens: am Motor/auf dem Pumpenprüfstand2)
3.2.2.1.4
Einspritzzeitpunkt: ..........
3.2.2.1.4.1
Verstellkurve des Spritzverstellers: ..........
3.2.2.1.4.2
Einstellung des Einspritzzeitpunkts: ..........
3.2.2.2
Einspritzleitungen
3.2.2.2.1
Länge: ..........
3.2.2.2.2
Lichter Durchmesser: ..........
3.2.2.3
Einspritzdüse(n): ..........
3.2.2.3.1
Marke(n): ..........
3.2.2.3.2
Typ(en): ..........
3.2.2.3.3
Einspritzdruck: .......... bar1) oder Einspritzdiagramm2)1): ..........
3.2.2.4
Regler
3.2.2.4.1
Marke(n): ..........
3.2.2.4.2
Typ(en): ..........
3.2.2.4.3
Drehzahl bei Beginn der Abregelung bei Last: .......... U/min
3.2.2.4.4
Größte Drehzahl ohne Last: .......... U/min
3.2.2.4.5
Leerlaufdrehzahl: .......... U/min
3.3
Kaltstarteinrichtung
3.3.1
Marke(n): ..........
3.3.2
Typ(en): ..........
3.3.3
Beschreibung: ..........
Fußnote 1)
Für nicht herkömmliche Motoren oder Systeme sind vom Hersteller entsprechende Angaben zu machen.
Fußnote 2)
Nichtzutreffendes streichen.
Fußnote 3)
Toleranz angeben.

4   Ventile

4.1
Maximale Ventilhübe und Öffnungs- sowie Schließwinkel, bezogen auf die Totpunkte: ..........
4.2
Prüf- und/oder Einstellspiel2): ..........
Fußnote 2)
Nichtzutreffendes streichen.

5   Auspuffanlage

5.1
Beschreibung und Skizzen: ..........
5.2
Mittlerer Gegendruck bei größter Leistung: .......... mm WS/Pascal (Pa)

6   Kraftübertragung

6.1
Trägheitsmoment des Motorschwungrades: ..........
6.2
Zusätzliches Trägheitsmoment, wenn das Getriebe sich in Leerlaufstellung befindet: ..........

7   Zusätzliche Angaben über die Prüfbedingungen

7.1
Verwendetes Schmiermittel
7.1.1
Marke(n): ..........
7.1.2
Typ(en): ..........
(Wenn dem Kraftstoff ein Schmiermittel zugesetzt ist, muss der Prozentanteil des Öls angegeben werden)

8   Kenndaten des Motors

8.1
Drehzahl im Leerlauf: .......... U/min3)
8.2
Drehzahl bei Höchstleistung: .......... U/min3)
8.3
Leistung an den sechs Messpunkten nach Punkt 2.1 des Anhangs III
8.3.1
Leistung des Motors auf dem Prüfstand: (nach BSI-CUNA-DIN-GOST-IGM-ISO-SAE- usw. Norm)
8.3.2
Leistung an den Rädern der Zugmaschine
Drehzahl (n) U/minLeistung kW
1. .......... ..........
2. .......... ..........
3. .......... ..........
4. .......... ..........
5. .......... ..........
6. .......... ..........
Fußnote 3)
Toleranz angeben.