Logo des Herausgebers
Bekanntmachung zu Gefahrstoffen

Anwendung der GefStoffV und TRGS mit dem Inkrafttreten der CLP-Verordnung1)

Bekanntmachung 408
Stand: Dezember 2009
GMBl. Nr. 2–4 vom 27.01.2010, S. 65–77
mit Änderungen und Ergänzungen: GMBl. Nr. 8 vom 15.03.2012, S. 119

Fußnote 1)
Die CLP-Verordnung wird auch als EU-GHS-Verordnung bezeichnet
Die Bekanntmachungen zu Gefahrstoffen geben den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene sowie sonstige gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen, einschließlich deren Einstufung und Kennzeichnung, wieder. Sie werden vom
Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS)
ermittelt bzw. angepasst und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Gemeinsamen Ministerialblatt (GMBl) bekannt gegeben.