§ 268   Die wesentlichen Merkmale von Werkzeugen

1.7.4.2   Inhalt der Betriebsanleitung (Fortsetzung)
...
n)
die wesentlichen Merkmale der Werkzeuge, die an der Maschine angebracht werden können;
...
Nummer 1.7.4.2 Buchstabe n bezieht sich auf Betriebsanleitungen für Werkzeuge, die nicht ständig an der Maschine befestigt sind und vom Benutzer ausgewechselt werden können. Derartige Werkzeuge gelten nicht als Teil der Maschine – siehe § 41: Anmerkungen zu Artikel 2 Buchstabe b –, allerdings ist der sichere Betrieb der Maschine häufig vom Einbau und der Verwendung geeigneter Werkzeuge abhängig. In der Anleitung müssen daher die Merkmale der Werkzeuge aufgeführt werden, die für eine sichere Benutzung von Bedeutung sind. Von besonderer Bedeutung ist dies bei schnell verfahrenden und mit hoher Drehzahl rotierenden Werkzeugen, um Risiken durch Bruch und herausgeschleuderte Bruchstücke von Werkzeugen oder durch Herausschleudern der Werkzeuge selbst zu vermeiden – siehe § 207 und § 208: Anmerkungen zu Nummer 1.3.2 und 1.3.3.
Zu den wesentlichen Merkmalen, die hier angegeben werden müssen, zählen beispielsweise:
  • die größten oder kleinsten Abmessungen und das Gewicht der Werkzeuge;
  • die Werkstoffe und die Zusammenbauten der Werkzeuge;
  • die erforderliche Form oder andere wichtige Konstruktionsmerkmale der Werkzeuge;
  • die Kompatibilität der Werkzeuge mit den Werkzeughaltern an der Maschine.