3.3.2   Reinigung von Sport- und Unterhaltungsstätten

Unter Sport- und Veranstaltungsstätten sind Sporthallen und -arenen, Kinos, Theater, Opernhäuser, Mehrzweck- und Messehallen zu verstehen. Durch die unterschiedliche Nutzung und die örtlichen Bedingungen ergeben sich für die Reinigung Tätigkeiten mit Gefährdungen für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht nur aus der eigenen Tätigkeit, sondern besonders aus der Arbeitsumgebung heraus entstehen.
Abb. 54 Müll sammeln mit Gebläse
 Müll sammeln mit Gebläse
Symbol: Paragraf
Rechtliche Grundlagen
Abb. 55 Stadien-Reinigung
 Stadien-Reinigung
Piktogramm für Information
Weitere Informationen
  • DGUV Information 203-006 „Auswahl und Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel auf Bau- und Montagestellen“
  • Baustein-Merkheft „Gebäudereiniger“, BG BAU Abr. Nr. 406
Zeichnung: Pylon
Gefährdungen
Hierbei können insbesondere folgende Gefährdungen auftreten:
  • Rutschen, Stolpern, Stürzen durch
    • herumliegende Teile
    • Auf- und Abbau
    • Flüssigkeiten auf dem Boden nach Veranstaltungen
    • wechselnde Oberflächen
  • treppenartige Flächen ohne Geländer mit ungleichmäßigen Höhenunterschieden
  • Zeitdruck, wenn die Veranstaltungsorte kurzfristig für nachfolgende Veranstaltungen genutzt werden
  • Verletzungen durch Papier, Scherben oder spitze Gegenstände
  • Belastung durch schweres Heben und Tragen von Sportgeräten oder Stühlen
  • Gefahr des Anstoßens an Konstruktionsteile der Bühnenbauer
  • Gefährdung durch Klima, wenn die Beschäftigten Witterungseinflüssen ausgesetzt sind
Zeichnung: zwei Zahnräder
Maßnahmen
Die erforderlichen Schutzmaßnahmen sind unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und des eingesetzten Personals zu wählen.
  • Sorgen Sie dafür, dass nur Beschäftigte mit besonderer Unterweisung eingesetzt werden.
  • Stellen Sie geeignetes Schuhwerk entsprechend der Untergründe und Rutschgefahr zur Verfügung.
  • Setzen Sie, wo möglich und sinnvoll, akkubetriebene Geräte ein.
  • Schnittfeste Handschuhe sind bei einigen Arbeiten wie Müll einsammeln erforderlich.
  • Setzen Sie ständig anwesende Aufsichtführende ein.
  • Stimmen Sie Ihre Tätigkeiten mit denen der anderen Firmen ab.
  • Planen Sie Ihre Arbeit sorgfältig und stimmen Sie sich ggfs. mit den Veranstalterinnen und Veranstaltern ab.
  • Schwere Teile sollten nur zu zweit, ggfs. mit Hilfsmitteln, getragen werden.
  • Stellen Sie PSA gegen Witterungseinflüsse (Kälte, Nässe, UV-Strahlung) und zur Vermeidung von Kopfverletzungen zur Verfügung.
Abb. 56 Akkusauger bei Kinoreinigung

Akkusauger bei Kinoreinigung