Logo des Herausgebers
Cover
BG-Regel

Benutzung von Stechschutzhandschuhen und Armschützern

DGUV Regel 112-200 (bisher BGR 200)
(vorherige ZH 1/711)
Stand: April 2003

Hinweis:
Soweit inhaltliche Verweise auf „bisherige“ Vorschriften und Regeln des berufsgenossenschaftlichen Vorschriften- und Regelwerkes sowie auf Vorschriften und technische Regeln des Staates erfolgen, bedeutet dies nicht in jedem Fall, dass eine Neuveröffentlichung der zitierten Unfallverhütungsvorschrift, BG-Regel oder BG-Information stattgefunden haben muss. Entscheidend ist das jeweilige Datum des Inkrafttretens bzw. das Ausgabedatum der betreffenden Veröffentlichung; siehe auch BGVR-Verzeichnis des HVBG.
Siehe auch Hinweis am Ende dieser Vorschrift auf die seit April 1999 erfolgte Umstellung des berufsgenossenschaftlichen Vorschriften- und Regelwerkes auf neue Bezeichnungen und Bestell-Nummern.
Berufsgenossenschaftliche Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BG-Regeln) sind Zusammenstellungen bzw. Konkretisierungen von Inhalten z. B. aus
  • Staatlichen Arbeitsschutzvorschriften (Gesetze, Verordnungen)
    und / oder
  • berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (Unfallverhütungsvorschriften)
    und / oder
  • technischen Spezifikationen,
    und / oder
  • den Erfahrungen berufsgenossenschaftlicher Präventionsarbeit.