5.3.4   Hautschutz, Hautreinigung, Hautpflege

Der Unternehmer hat den Versicherten, die mit polymerisierbaren Druckfarben und Beschichtungsstoffen sowie mit Wasch- und Reinigungsmitteln umgehen, Hautschutz-, Hautreinigungs- und Hautpflegemittel zur Verfügung zu stellen. Die Versicherten haben die zur Verfügung gestellen Hautschutz-, Hautreinigungs- und Hautpflegemittel zu benutzen.
Ein wirksamer Schutz der Haut erfolgt in folgenden drei Stufen:
  • Hautschutz mit Hautschutzpräparaten, die unmittelbar vor der Arbeit zum Schutz auf die Haut aufgetragen werden,
  • Hautreinigung mit geeigneten Hautreinigungsmitteln, die so beschaffen sind, dass eine Hautschädigung nicht erfolgen kann,
  • Hautpflege mit Hautpflegemitteln, durch die der Haut vorübergehend entzogene Fett- oder Schutzstoffe wieder zugeführt werden.