Anhang 6
Beispiel einer Aufbau- und Verwendungsanleitung

Die Aufbau- und Verwendungsanleitung ist maßgeblich von der Komplexität des Arbeitsmittels zum szenischen Bewegen von Personen abhängig. Sie enthält beispielsweise:
  • Beschreibung des Flugwerkes
    • Beschreibung der Eigenschaften des Flugwerkes
    • Nennung der bei der Konstruktion zugrunde gelegten Regeln der Technik
  • Beschreibung der bestimmungsgemäßen Verwendung
    • Beschreibung der vorgesehenen Einsatzmöglichkeiten
    • Hinweis auf die Bedienungsanleitung
    • Angaben zur Eigenschaft der Nutzlast
    • Beschreibung der zulässigen Umgebungsbedingungen und ggf. vorhandener Einsatzbeschränkungen
    • Beschreibung der mit Benutzung des Flugwerkes verbundenen Gefährdungen
    • generelle Hinweise für die Sicherheit bei der Benutzung (z. B. Auswahl von Personen für den Flug und die Steuerung, Wahl der Flugbahn)
    • Untersagung der vernünftigerweise vorhersehbaren Fehlanwendung
  • Hinweise für das Beheben von Störungen und das Vorgehen in Not- und Gefahrenfällen
    • Hinweise für den sicheren Auf- und Abbau
    • Angaben zur benötigten Tragfähigkeit zum Aufhängen des Flugwerkes
    • Angaben zur Mindestnutzlast einer ggf. einzusetzenden maschinentechnischen Einrichtung
    • Beschreibung der Montage- bzw. Demontageschritte
    • Beschreibung der einzusetzenden Verbindungselemente und Zubehörteile
    • Beschreibung des sicheren Endzustandes der Verbindungselemente (z. B. Lage, Position, Anzugs-Drehmomente, Sicherungen)
    • Hinweise für ggf. vorzunehmende Installationen (z. B. elektrische Installationen)
    • Beschreibung der sicheren Betriebsposition von Einstelleinrichtungen
    • Angaben zu zulässigen Zubehör- und Ersatzteilen
  • Hinweise für die sichere Lagerung
    • Beschreibung der notwendigen Umgebungsbedingungen (Feuchtigkeit, Temperatur, UV-Strahlung, Vibrationen, ...)
    • Beschreibung notwendiger Schutzmaßnahmen (z. B. zum Korrosionsschutz)
    • Hinweise zur Lagerungsdauer
  • Hinweise für die Prüfung des Flugwerkes
    • Hinweis auf die Prüfung vor jedem Einsatz
    • Empfehlung von Prüfintervallen in Abhängigkeit des Gebrauchs
    • Hinweise auf verschleißbelastete oder andere besonders prüfbedürftige Bauteile
    • Schilderung der Prüfverfahren und des für die Sicherheit notwendigen Soll- Zustandes
    • Hinweise zur Dokumentation der Prüfergebnisse
  • Hinweise für die sichere Instandhaltung
    • Angaben zur Qualifikation des Instandhaltungspersonals
    • Nennung der zulässigen Betriebs- bzw. Hilfsstoffe
    • Hinweise zu den zulässigen Ersatzteilen
    • Hinweise zur Wartung und Pflege