3.2.2   Flucht- und Rettungswege

Freie Flucht- und Rettungswege dienen dem sicheren Verlassen des Arbeitsplatzes im Falle eines Brandes oder anderen Notfalls. In Bereichen mit Kundenverkehr müssen auch betriebsfremde Personen im Ernstfall zügig den Bereich verlassen können. Für sichere Fluchtwege gilt u. a.:
  • Fluchtwege müssen deutlich erkennbar und dauerhaft gekennzeichnet sein.
  • Fluchtwege müssen ständig freigehalten werden.
  • Notausgangstüren dürfen von außen nicht verstellt oder zugeparkt werden, hier können z. B. Abstandsbügel für Fahrzeuge eingesetzt werden.
  • Notausgänge müssen sich leicht und ohne besondere Hilfsmittel öffnen lassen. Notbetätigungen, wie in Abb. 5 dargestellt, sind im Verlauf von Fluchtwegen nicht geeignet.
Für weitere Informationen siehe
→  Technische Regel für Arbeitsstätten ASR A2.3 „Fluchtwege und Notausgänge, Flucht- und Rettungsplan“.