6   Durchzuführende Maßnahmen

Die im Prüfprotokoll beschriebenen Maßnahmen müssen entsprechend den Vorgaben des Lagerleiters durchgeführt werden. Die notwendige Entlastung stark beschädigter Regale muss unverzüglich erfolgen.
Ort:Prüfer:Datum:
Regalart:Palettenregal 
Adresse:Fa. Muster
Nahestraße 10
66666 Musterstadt
 
Gebäude:Halle 2 
Regalart:Palettenregal 
Hersteller:Regalhersteller
Regalstraße 10
11111 Hausen
 
Regaltyp:XYZ 20 
Max. Feldlast:20 t 
Max. Fachlast:2,25 t 
Montage-/Betriebsanleitung vorhanden:ja/nein 
Prüfgegenstand
B = Belastungsangaben
D = Diagonalverband
E = Eck-Anfahrschutz
L = Lotrechter Zustand der Regale
LaPa = Lage Palette/Ware
S = Stütze
Se = Seitliche Herabfallsicherung
Si = Sicherungsstift
T = Traverse
V = Verankerung
Beschädigung/Mangel
b = beschädigt
f = fehlt
u = unsymmetrisch eingelagert
 
Maßnahmen
i = instand setzen
m = montieren
e = ersetzen
z = zentrisch einlagern
 
Muster für die Dokumentation einer Prüfung
Pos.ReihePlatzPrüf-
gegen-
stand
Beschädigung/
Mängel
Maß-
nahme
BemerkungErledigt
12184Sb, orangee  
22193Sb, rotiFelder entlasten 
34315Sb, orangei  
45456Sifm  
55473LSchiefstellung StützeausrichtenFelder entlasten 
67619Tb, 2. Träger von unteneFach entlasten 
79alleBfmBelastungsangaben an Stirnseite anbringen 
810alleLaPauzalle Paletten 5 cm vorziehen