4.14   Werden die Maximalmaße der Ladeeinheiten eingehalten?

Um ein Anstoßen der Last bzw. der Palette mit den Stützen oder Trägern zu vermeiden, ist es wichtig, dass die vorgegebenen maximalen Abmessungen der Ladeeinheiten nicht überschritten werden. Bis zu einer Höhe von 9 Metern müssen dabei die seitlichen Abstände zwischen Stützen und Ladeeinheit bzw. zwischen den Ladeeinheiten selbst mindestens 75 Millimeter betragen. Detaillierte Angaben hierzu sind in Abschnitt 5.3 der Entwurf DIN EN 15 620:2020-02 enthalten, wo die Freiräume in Abhängigkeit des eingesetzten Flurförderzeuges und der Einlagerhöhe genannt sind.
Tab. 2 Horizontale und vertikale Freiräume für Stapler in einem Feld (Tabelle 4 aus Entwurf DIN EN 15 620:2020-02)
Höhe Yh des Trägers vom Boden bis in eine Trägerhöhe von
[mm]
X3X4X5X6
[mm]
Y3
[mm]
3 0007575
6 00075100
9 00075125
12 000100150
15 000100175