Arbeiten: entspannt – gemeinsam – besser

Sie sind in Ihrer Führungsfunktion täglich in viele Abläufe unmittelbar einbezogen. Sie sind gefragt, wenn es um die Festlegung von Zielen, Anschaffungen, Organisationsfragen oder Arbeitsverfahren geht. Sie sind dabei – von der Planung bis zum Abschluss eines Projektes.
Wie viel Zeit bleibt Ihnen, sich über die Führung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Gedanken zu machen? Wie organisieren Sie die Arbeit? Was vermuten Sie, welche Wünsche und Vorstellungen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewegen?
Nehmen Sie sich eine halbe Stunde Zeit und lesen Sie die Broschüre!
Kommt Ihnen die eine oder andere Situation bekannt vor?
Wir wollen, dass Sie und Ihre Beschäftigten gesund, leistungsfähig und erfolgreich bleiben!
Wenn Sie nach dem Lesen dieser Broschüre in Sachen Stress selbst aktiv werden möchten, empfehlen wir Ihnen die auf dieser Information aufbauende Broschüre „So geht‘s mit Ideen-Treffen“ (DGUV Information 206-007)
Ihr Unfallversicherungsträger berät Sie gerne!
Unbekannte Quelle nach Gerhard Lange „Rhetorische Kommunikation“, Tasso-Verlag, 1999