Anlage 7
Unterrichtliche Vorbereitung

Das Schulportal der DGUV „Lernen und Gesundheit“ unter https://www.dguv-lug.de bietet eine Vielzahl von Unterrichtsmaterialien an, die für die Unterweisung zu Themen der Sicherheit und Gesundheit genutzt werden können. Auch die Unfallkasse Hessen hat auf ihrer Internetseite https://www.betriebspraktikum-hessen.de einige Informationen, Arbeitsblätter und Unterrichtshilfen zum Download veröffentlicht, die ebenfalls hilfreich sein können.
Mit den nachfolgenden Informationen erhalten Sie eine Übersicht der Themen, die im Rahmen der schulischen Unterweisung umgesetzt werden sollen sowie Hilfestellungen und Lehrmaterialien für den Unterricht:
Thema: Erste Hilfe
Hilfestellungen/Lehrmaterialien:
Thema: Was tun, wenn‘s brennt „ Brandschutz und Notfallorganisation
Hilfestellungen/Lehrmaterialien:
Thema: Versicherungsschutz
Hilfestellungen/Lehrmaterialien:
  • Informationsblatt zum Versicherungsschutz von Schülerinnen und Schüler
  • https://www.dguv-lug.de , Thema: Arbeitsunfall: Was nun? Webcode: lug929583
  • DGUV Präventionsfilm „In guten Händen“, https://www.dguv.de; Webcode: d962874
Thema: Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung
Hilfestellungen/Lehrmaterialien:
Thema: Persönliche Schutzausrüstung
Hilfestellungen/Lehrmaterialien:
Thema: Persönliche Vorbereitung – Arbeitsschutz in meinem Betrieb
Hilfestellungen/Lehrmaterialien:
  • Arbeitsblatt: Schutz von Sicherheit und Gesundheit in meinem Praktikumsbetrieb (Möglichkeit den eigenen Praktikumsbetrieb in einem Kurzreferat vorzustellen)
  • Film: Napo in „Starte sicher“, https://www.dguv.de ; Webcode: d963413
  • Digitaler Lernraum der DGUV zum Schülerbetriebspraktikum, https://lernraum.dguv.de/

Arbeitsblatt
Erste Hilfe und Brandschutz

 SchuleBetrieb
Erste Hilfe  
Ersthelfer/-helferin ist Frau/Herr  
Das Verbandbuch liegt  
Den Verbandkasten finde ich  
Einen Unfall melde ich bei  
Wenn jemand Hilfe braucht, rufe ich die folgende Nummer an:  
Brandschutz  
Brandschutzhelfer/-helferin ist Frau/Herr  
Der nächste Flucht- und Rettungswegeplan hängt  
Der Sammelplatz befindet sich  
Wenn es brennt, rufe ich die folgende Nummer an:  
Informationsblatt zum Versicherungsschutz für Schülerinnen und Schüler 
Bitte gehe auch ruhig mit kleinen Blessuren zur Erste-Hilfe-Station und melde es deiner Ansprechperson im Betrieb bzw. deiner Praktikumsleitung.
An der Erste-Hilfe-Station wird deine medizinische Versorgung in das „Verbandbuch“ eingetragen und ist somit für die Nachverfolgung gut dokumentiert.
Solltest Du einen Unfall haben, versuche bitte Namen von Zeugen festzuhalten. Das gilt besonders für Unfälle auf dem Weg zur oder von der Praktikumsstelle.
Das Betriebspraktikum ist eine schulische Veranstaltung und steht daher unter dem Schutz der gesetzlichen Schüler-Unfallversicherung. Du bist also während deines Praktikums bei dem für deine Schule zuständigen Unfallversicherungsträger unfallversichert.
Der Versicherungsschutz gilt auch für den direkten Weg zwischen Wohnung und Praktikumsstelle.
Abstecher, z. B. nach Feierabend in eine Gaststätte oder der Besuch von Freunden, gelten nicht mehr als versichert.
Auch der schnelle Gang zum Kiosk außerhalb des Betriebsgeländes zwischendurch ist nicht versichert.
Solltest Du während deines Praktikums in einen Wege- oder Betriebsunfall verwickelt werden, informiere bitte deine Schule:
 
Frau/Herr ________________________________________________________
 
Telefon __________________________________________________________

Arbeitsblatt
Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz

Verbotszeichen – Farbe: .....................................................
Sicher­heits­zei­chen: Rauchen verboten
Sicher­heits­zei­chen: Keine offene Flamme
Sicher­heits­zei­chen: Für Fußgänger verboten
Sicher­heits­zei­chen: Kein Trinkwasser
Sicher­heits­zei­chen: Mit Wasser löschen verboten
.......................................................................................................................................
.......................................................................................................................................
Gebotszeichen – Farbe: .....................................................
Sicher­heits­zei­chen: Augenschutz benutzen
Sicher­heits­zei­chen: Kopfschutz benutzen
Sicher­heits­zei­chen: Gehörschutz benutzen
Sicher­heits­zei­chen: Fußschutz benutzen
Sicher­heits­zei­chen: Handschutz benutzen
.......................................................................................................................................
.......................................................................................................................................
Warnzeichen – Farbe: .....................................................
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. Flurförderzeugen
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. gefährlicher elektrischer Spannung
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. Gefahrenstelle
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. schwebender Last
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. giftigen Stoffen
.......................................................................................................................................
.......................................................................................................................................
Gefahrenkennzeichnung – Farbe: .....................................................
Grafik
 
Rettungszeichen – Farbe: .....................................................
Sicher­heits­zei­chen: Erste Hilfe
Sicher­heits­zei­chen: Beispiel für Rettungsweg/Notausgang
Sicher­heits­zei­chen: Notausstieg
Sicher­heits­zei­chen: Sammelstelle
......................................................................................................................................
......................................................................................................................................

Arbeitsblatt
Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz (Lösung für Lehrkräfte)

Verbotszeichen – rot/schwarz: .....................................................
Sicher­heits­zei­chen: Rauchen verboten
Sicher­heits­zei­chen: Keine offene Flamme
Sicher­heits­zei­chen: Für Fußgänger verboten
Sicher­heits­zei­chen: Kein Trinkwasser
Sicher­heits­zei­chen: Mit Wasser löschen verboten
Rauchen verbotenFeuer, offenes Licht, offene Flamme und Rauchen verbotenFür Fußgänger verbotenKein TrinkwasserMit Wasser löschen verboten
Gebotszeichen – blau: .....................................................
Sicher­heits­zei­chen: Augenschutz benutzen
Sicher­heits­zei­chen: Kopfschutz benutzen
Sicher­heits­zei­chen: Gehörschutz benutzen
Sicher­heits­zei­chen: Fußschutz benutzen
Sicher­heits­zei­chen: Handschutz benutzen
Augenschutz benutzenKopfschutz benutzenGehörschutz benutzenFußschutz benutzenHandschutz benutzen
Warnzeichen – schwarz/gelb: .....................................................
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. Flurförderzeugen
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. gefährlicher elektrischer Spannung
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. Gefahrenstelle
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. schwebender Last
Sicher­heits­zei­chen: Warnung v. giftigen Stoffen
Warnung vor FlurförderzeugenWarnung vor elektrischer SpannungAllgemeines WarnzeichenWarnung vor schwebender LastWarnung vor giftigen Stoffen
Gefahrenkennzeichnung – gelb/schwarz: .....................................................
Grafik
 
Rettungszeichen – grün: .....................................................
Sicher­heits­zei­chen: Erste Hilfe
Sicher­heits­zei­chen: Beispiel für Rettungsweg/Notausgang
Sicher­heits­zei­chen: Notausstieg
Sicher­heits­zei­chen: Sammelstelle
Erste HilfeBeispiel für Rettungsweg/ Notausgang mit RichtungspfeilNotausstiegSammelstelle

Arbeitsblatt
Schutz von Sicherheit und Gesundheit in meinem Praktikumsbetrieb

Welche typischen Gefährdungen gibt es in dem Betrieb, in dem ich mein Praktikum mache?
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
 
Was kann mir im Betrieb passieren? Wo kann ich mich verletzen?
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
 
Wovon kann ich krank werden?
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
 
Welche Schutzmaßnahmen gibt es im Betrieb und auf was muss ich achten?
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________________