Kurz-Check zur Dokumentation

Den Kurz-Check können Sie nutzen, wenn Sie mit dem Leitfaden Ihren schulischen Entwicklungsprozess sichtbar machen möchten. Sie können z. B. eintragen, was Sie zu den einzelnen Gelingensbedingungen erarbeitet haben. Wenn Sie bereits in der bisherigen Schulentwicklungsarbeit einige der im Leitfaden vorgestellten Schritte bearbeitet haben, können Sie auch dieses im Kurz-Check dokumentieren.
Drucker-Icon
Dokumentation: Was haben Sie bereits getan/erreicht?
Schritt 1: Wo wollen wir hin?
GB 1Nachhaltige Gesundheits­förderung als Schulent­wicklungsprozess verstehen 
Gemeinsame Vorstellung einer guten gesunden Schule entwickeln 
Schritt 2: Wo stehen wir und woran müssen bzw. wollen wir arbeiten?
GB 3Schulleitungshandeln reflektieren 
GB 4Bedarf und Bestand ermitteln 
GB 5Dringliche und bedeut­same Entwicklungsziele ent­wickeln 
GB 6Smarte Handlungsziele für das Schulentwick­lungsprojekt ableiten 
Schritt 3: Wie bereiten wir uns vor?
GB 7Bereitschaft zum Enga­gement prüfen und fördern 
GB 8Vorherige Prozesse auswerten 
GB 9Startbedingungen der Schule prüfen 
GB 10Widerständen positiv begegnen 
GB 11Kollektive Selbstwirksam­keit fördern 
GB 12Ressourcen klären 
GB 13Partizipation sicherstellen 
GB 14Funktionierende Koordi­nation gewährleisten 
Schritt 4: Wie sichern wir Engagement und Motivation?
GB 15Bedeutsamkeit und Stellenwert des Projekts überprüfen 
GB 16Gruppen als Wandel­medium nutzen 
GB 17Erfolge sichtbar machen und Engagement würdigen 
Schritt 5: Wie steuern wir den Prozess?
GB 18Ressourcen sichern 
GB 19Prozesse steuern und überwachen 
Schritt 6: Was haben wir geleistet und erreicht?
GB 20Ergebnisse und Erfolge gemeinsam bewusst machen 
GB 21Engagement und Leis­tungen würdigen und feiern 
Schritt 7: Wie und was lernen wir aus dem Entwicklungsprozess?
GB 22Prozesserfahrungen gemeinsam auswerten und nutzbar machen 
Schritt 8: Wie sichern wir den Transfer und beugen Rückfällen vor?
GB 23Wichtige Neuerungen für eine gezielte Stabilisie­rung auswählen 
GB 24Strategien für die Stabi­lisierung von neuem Verhalten anwenden