4.2.5.3   Geprüfte Steckdose mit geeigneter Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD)

Die Steckdose muss nachweislich frei von Installationsfehlern sein.
Die Schutzmaßnahmen müssen bekannt und die Prüfungen nach Abschnitt 4.3 nachgewiesen sein.
Eine geeignete Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) muss die Anforderungen nach den Abschnitten 4.2.2 und 4.2.4 erfüllen.
Unter diesen Voraussetzungen darf die Steckdose direkt als Anschlusspunkt genutzt werden.
Abb. 9: Stationärer Verteiler mit zugewiesenen, geprüften Steckdosen und geeigneter Fehlerstrom- Schutzeinrichtung (RCD)
 Stationärer Verteiler mit zugewiesenen, geprüften
Steckdosen und geeigneter Fehlerstrom-
Schutzeinrichtung (RCD)