‚Äč

Vorbemerkung

Die nachstehenden Grundsätze enthalten Kriterien für Lehrinhalte und Prüfanforderungen für Seminare zum Erwerb des Ausbildungsnachweises nach § 7 der Unfallverhütungsvorschrift „Zelte und Tragluftbauten“ (VBG 73). Dieser lautet:
„§ 7
Aufsichtführende
(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass Aufbau-, Abbau- und Verladearbeiten von einem über 18 Jahre alten Aufsichtführenden geleitet und beaufsichtigt werden, der die dafür erforderliche Sachkunde und einen von der Berufsgenossenschaft anerkannten Ausbildungsnachweis besitzt.
(2) Der Ausbildungsnachweis nach Absatz 1 ist nicht erforderlich bei
  1. baulichen Anlagen, die aus einer Tragkonstruktion mit einer Hülle bestehen und eine Firsthöhe von 5,00 m und eine Breite von 10,00 m nicht überschreiten,
  2. Tragluftbauten.“
Zusätzlich zur Sachkunde sind ausreichende sicherheitstechnische Kenntnisse unerlässlich. Diese werden durch berufsgenossenschaftliche oder berufsgenossenschaftlich anerkannte Seminare, die den folgenden Grundsätzen entsprechen müssen, vermittelt.